Aly Jaerling

Tel:
+352 621 151592

E-Mail:
jaly@pt.lu

Pressemitteilung / Leserbrief vom 26.08.2008
bezüglich der Kostenrückerstattung für Impfungen bei Auslandsreisen

Impfungen gegen Blauzungenkrankheit werden subventioniert! Wie steht es mit der Subventionierung respektive Rückerstattung der Impfungen bei Auslandsreisen?...Ech well mei wessen


Communiqué de presse
Avertissements taxés à Esch
Augmentation des recettes de près de 300% !

Le règlement de la circulation de la Ville d’Esch coute cher aux citoyens et aux visiteurs. Dès la première minute le stationnement est payable respectivement menacé d’un avertissement taxés de 24 à 49 €uro....Ech well mei wessen


Communiqué de presse de Monsieur Bert Rota de Belvaux

La justice au service d’un système de parking répressif à outrance à Esch

Qu’on juge par soi-même sur les cas factuels suivants :...Ech well mei wessen


PRESSEMITTEILUNG
Die Wiedereinführung des Index muss durchgesetzt werden!

Wird das Thema Index nur als Schlagwort für die anstehenden Sozialwahlen benutzt oder ist es den Gewerkschaften ernst mit ihren Drohungen? Während der OGB-L diesbezüglich eine klare Sprache spricht hält sich der LCGB bedeckter....Ech well mei wessen


Leserbrief
Zum Artikel „Der direkte demokratische Irrweg“, vom 01.07.2008 Seite 22 (Autor: Robert Goebbels)im tageblatt

Der Autor des vorerwähnten Artikels meint, dass man unser Demokratieverständnis gründlich überprüfen müsse. Aus mehreren Erfahrungen mit Referenden würde sich zeigen, dass direkte Demokratie nicht geeignet sei, um über komplexe Zusammenhänge wie die zukünftige Architektur Europas zu befinden....Ech well mei wessen


PRESSEMITTEILUNG
Lissabonn-Vertrag!
Wenn die Demokratie ihre Krallen zeigt!

Irland, das einzige Land in der EU, welches sein Volk respektiert, hatte zum Referendum über de Lissabonner Vertrag aufgerufen.
Andere Länder, darunter auch Luxemburg, hatten Angst vor ihrem eigenen Volk und haben es vorgezogen, die Abstimmung auf parlamentarischem Weg anzugehen....Ech well mei wessen


Pressemitteilung

Escher Schöffenrat gegen die Interessen des Handels !
In der Gemeinderatssitzung vom Freitag, 25.04.2008 wurde ein Reglement verabschiedet, welches das Parken der Firmenlieferwagen nachtsüber sowie an Sonn- und Feiertagen verbietet....Ech well mei wessen


Pressemitteilung

Escher Schöffenrat gegen die Interessen des Handels !
In der Gemeinderatssitzung vom Freitag, 25.04.2008 wurde ein Reglement verabschiedet, welches das Parken der Firmenlieferwagen nachtsüber sowie an Sonn- und Feiertagen verbietet....Ech well mei wessen


PRESSEMITTEILUNG

Desindexierung der Familienzulagen

Die ersten Opfer ab 1. März 2008!

Aufgrund von Tripartitebeschlüssen wurde die Indexierung der Familienzulagen abgeschafft. Die Regierung hat Ausgleichsmaßnahmen zugesagt und diese in Form des so genannten Kinderbonus ab dem 1. Januar 2008 zugestanden....Ech well mei wessen


PRESSEMITTEILUNG
Euthanasie

Befragt auch die Bürger vor der zweiten Abstimmung über die Sterbehilfe!

Eine Mehrheit im Parlament hat sich für die Legalisierung der Sterbehilfe ausgesprochen. Die Befürworter der Euthanasie sehen dies als einen Sieg der Selbstbestimmung an, verschiedene auch als einen Sieg über die CSV....Ech well mei wessen



Pages: << Prev 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Next >>