Aly Jaerling

Tel:
+352 621 151592

E-Mail:
jaly@pt.lu

Communiqué de presse

Euthanasie

Les citoyens devraient se prononcer avant le second vote constitutionnel !

Une majorité de Députés s’est prononcée en faveur d’une légalisation de l’euthanasie. Certains considèrent ceci comme victoire de la libre décision sur soi-même, d’autres le voient même comme une victoire sur le parti chrétien social....Ech well mei wessen


Pressemitteilung / Leserbrief

Bommeleeër - oder
wenn Abgeordnete Sheriff spielen!

Es ist kaum zu glauben wie eifrig sich verschiedene politische Akteure in der Affäre „Bommeleeër“ als Sheriff aufspielen und sich in die internen Angelegenheiten der Justiz einmischen....Ech well mei wessen


Communiqué de presse
Les minorités font-elles peur au Premier Ministre?

Ou était-ce son but de manipuler la presse libre?

Les propos récents du Premier Ministre devant la presse ont démontré un manque de respect flagrant envers les médias et les « minorités » visées....Ech well mei wessen


PRESSEMITTEILUNG
Angst vor Minoritäten?

Oder bloß gezielte Rüge in Richtung Presse?

Die jüngsten Äußerungen des Staatsministers an die Presse zeugen weder von Takt noch von Respekt gegenüber der Presse und den angedeuteten „Minoritäten“....Ech well mei wessen


Pressemitteilung bezüglich der Trennung von Kirche und Staat

Trennung von Kirche und Staat

Regierung hat Angst vor tiefgreifender Debatte...Ech well mei wessen


Pressemitteilung / Leserbrief

Soziales aus dem Escher Gemeinderat

Nachdem die rot-grüne Majorität im Escher Gemeinderat den Escher Bürgern 6 Millionen Euro Taxenerhöhung aufgebrummt hatte, war gleichzeitig eine Million davon als Kompensation für sozial schwache Familien gestimmt worden....Ech well mei wessen


Pressemitteilung respektive Leserbrief

Das wahre Gesicht der ADR-Führer
Armselige Kampagne gegen Minderbemittelte!...Ech well mei wessen


PRESSEMITTEILUNG zur Gemeinderatssitzung vum 19. Oktober 2007

Escher Koalition: Rot-grün-neoliberal
6 Millionen Euro Taxenerhöhung für die Bürger, Geschenke an die Wirtschaft!

In der Gemeinderatssitzung vom 19. Oktober 2007 hat die Escher Koalition wieder einmal gezeigt, wessen Brot sie isst....Ech well mei wessen


Lieserbréif vum Bert Rota vu Bieles iwwer eist Steiersytem, mat Kopien un déi zoustänneg Instanzen a politesch Parteien

Steierphilosophie

Eist Steiersystem berout op enger Philosophie déi de „Coût de la vie“ vun engem Ménage zu zwee als duebel esou héich bewährt ewéi dee vun engem Ménage célibataire, an demno d’Steierkapacitéit tëscht der Koppel (Klass 2) an dem Céilbataire (Klass1) an engem Verhältnis vun 1:2 festleet,...Ech well mei wessen


PRESSEMITTEILUNG im Zusammenhang mit der Verweigerung der Umänderung des internen Reglements der Abgeordnetenkammer

Erstaunliches Demokratieverständnis der im Parlament vertretenen Parteien
Änderungsvorschläge zum internen Reglement der Abgeordnetenkammer von den Parteien verworfen!...Ech well mei wessen



Pages: << Prev 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Next >>